2016: Ökostrom.Stadt + Graustrom.Ende

11.3.2016 // 5 Jahre Fukushima
26.4.2016 // 30 Jahre Tschernobyl

Mit unserer Petition für Ökostrom in Bielefeld gedenken wir den Atomkatastrophen. 779 Unterschriften haben wir gesammelt.

Die Petition wurde an die Stadt Bielefeld übergeben und wird am Di 31.5.2016 ab 17 Uhr im Bürgerausschuss besprochen. Im Ausschuss gibt es eine Stellungnahme von uns. ORT:
Al
tes Rathaus Bielefeld, Niederwall 25, Naharyia-Raum 1. Stock.

Wir treffen uns um 16:30 Uhr mit Petitions-Steckdosen, Banner und Antiatomfahnen an den Rathaus-Treppen.

Unser Ziel ist, dass die Beschlussvorlagen im Stadtrat besprochen und angemessen umgesetzt werden, denn im Koalitionsvertrag der „Paprika“ steht unter anderem: „Der Bezug und Verkauf von Strom aus dem AKW Grohnde endet im Jahr 2018“.  Dafür gibt es verschiedene Szenarien, auf die man hinarbeiten kann:

  • Unsere Anregung wird berücksichtigt
  • das AKW wird vom Niedersäschischen Umweltminsterium aus Sicherheitsgründen stillgelegt
  • E.ON beschließt, keine Stromkontingente für den Betrieb nach 2018 zu kaufen.

Verbände und Initiativen die unsere Forderungen mittragen:



Die neuesten Infos zur Kampagne 2016:

Wir setzen uns ein: Für den Ausbau und die Nutzung erneuerbarer Energie.